Ausbildung bei LEBO

LEBOInside

Praxisphase für kaufmännische Auszubildende

Die dreijährige Ausbildung zum Industriekaufmann bzw. zur Industriekauffrau beinhaltet neben den theoretischen Berufsschulzeiten derzeit den „Durchlauf“ folgender Abteilungen bei LEBO:

• Einkauf,
• Vertriebsinnendienst Inland,
• Vertriebsinnendienst Export,
• Auftragserfassung,
• Arbeitsvorbereitung,
• Beanstandungsabteilung,
• Finanzbuchhaltung,
• Marketing und
• Leanmanagement.

Darüberhinaus lernen die kaufmännischen Auszubildenden - gemeinsam mit den gewerblichen Auszubildenden - zu Beginn ihrer Ausbildung innerhalb verschiedener Workshops Produkt und Sortiment kennen und machen Betriebsbesichtigungen am Standort Bocholt und am Logistikzentrum Hamminkeln.

Um die Ausbildung bei LEBO stets weiter zu verbessern, werden die regelmäßigen Azubi-Meetings der kaufmännischen Auszubildenden zukünftig gemeinsam mit den gewerblichen „Azubis“ stattfinden. Die „Azubi-Meetings“ dienen dem Austausch über aktuelle Berufsschulthemen, für Feedback und Verbesserungsvorschläge in den einzelnen Abteilungen, der Organisation von Azubi-Projektaufgaben usw. Wunsch der Auszubildenden innerhalb des letzten Meetings im Oktober war es, mehr Einblick in die einzelnen Abteilungen und Prozesse innerhalb der Fertigung zu erhalten. Gesagt, getan!

Karoline Wolf (Ausbilderin kfm. Auszubildende), Sven Gottschlich (Ausbilder gew. Auszubildende) und Patricia Zint (Fertigungsleitung) trafen sich und seit Ende Oktober steht der Plan für die „Praxiswochen“ der kaufmännischen Azubis innerhalb der Produktion. Los geht‘s im Januar und je Monat wird ein „Azubi“ je eine Woche innerhalb der Produktion verbringen.

Stationen werden folgende Bereiche sein:

• Vorbereitung,
• Pressen,
• Homag 1-3,
• SSTR,
• LT1, LT2 & Robatech,
• KBS,
• BAZ,
• LAV,
• Sonderbeschlag,
• Handlackierung und natürlich
• Qualitätsmanagement.

Einsatzplan:

  1. Ina Jänicke, 21.-25. Januar 2019
  2. Bianka Kesseler, 11.-15. Februar 2019
  3. Niklas Kolter, 11.-15. März 2019
  4. Lars Bleker, 08.-12. April 2019
  5. Amelie Hormann, 13.-17. Mai 2019
  6. Annika Wilting, 03.-07. Juni 2019

Im Juni sollten dann alle Auszubildenden des ersten und zweiten Ausbildungsjahres die Praxisphase abgeschlossen haben. Wir bitten unsere „Azubis“ wie gewohnt bestmöglich „an die Hand“ zu nehmen und wünschen allen Beteiligten viel Freude beim Wissenstransfer!

PS:
Du bis bei uns gewerblicher „Azubi“ und hast Lust, die kaufmännischen Bereiche wie z.B. den Vertriebsinnendienst oder die Beanstandungsbearbeitung kennen zu lernen? - Ja dann nichts wie los! Meld Dich bei Sven oder Patricia!

Innerbetrieblicher Unterricht - Thema: Personal

Wir bei LEBO können unseren kaufmännischen Auszubildenden zwar sehr viele Inhalte lt. dem vorgeschriebenen IHK-Rahmenplan für Industriekaufleute vermitteln, jedoch sind einige Abteilungen innerhalb der WM-Services zentral angesiedelt und so können einige Kenntnisse und Fertigkeiten nicht hier vor Ort oder innerhalb eines Abteilungsdurchlaufes vermittelt werden.

Lösung:
Melanie Wolbring (LB GmbH, Personal) und Andre Schnieder (WM-Services) haben dazu gemeinsam mit Karoline Wolf (Lebo GmbH, Ausbilderin kfm. Auszubildende) ein Konzept erarbeitet, um den Auszubildenden fehlende Inhalte zu vermitteln.
Im Rahmen des innerbetrieblichen Unterrichtes werden am 20. Februar in der Zeit von 8 Uhr bis 12 Uhr folgende Themen an alle kaufmännischen Auszubildenden von LEBO vermittelt:

Rahmenbedingungen, Personalplanung:

• Betriebliche und tarifliche Regelungen sowie arbeits- und sozialrechtliche Bestimmungen beachten
• Mit anderen Bereichen sowie mit den betriebsfassungsrechtlichen Organen zusammenarbeiten Personalentwicklung:
• Maßnahmen der Personalentwicklung des Ausbildungsbetriebes erklären
• Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten beschreiben und bei ihrer organisatorischen Umsetzung mitwirken

Personaldienstleistungen:

• Instrumente der Personalbeschaffung und Personalauswahl anwenden
• Aufgaben der Personalverwaltung einschließlich Eintritte und Austritte bearbeiten
• Entgeltregelungen unterscheiden, die Positionen einer Abrechnung
• beschreiben und das Nettoentgelt ermitteln
• Die sozialen Leistungen und Einrichtungen sowie deren Ziele im
• Ausbildungsbetrieb benennen

Wir sind gespannt auf das Feedback unserer „Azubis“ und bitten die jeweiligen Abteilungen, die Auszubildenden am entsprechenden Tag vormittags aus den Abteilungen freizustellen.

Ansprechpartnerin
Karoline Wolf 
Marketing-Managerin
Tel.: 02871 9503-117
E-Mail: karoline.wolf@lebo.de

Weitere Blogeintrag

Vermessungsarbeiten an der „Villa“

Zukünftig wird die Bahnstrecke Bocholt-Wesel nicht nur elektrifiziert, sondern es wird auch...

BAU News #2

Schiebetüren gewinnen wegen ihrer Platzsparenden Eigenschaften immer mehr an Beliebtheit....